Fassaden – architektonischer Schutz

Als schützende Aussenhülle des Gebäudes trägt die Fassade entscheidend zur Energiebilanz und zur Lebensqualität bei. Sie ist aber auch optisch das prägende Element jedes Gebäudes und Ausdruck der architektonischen Kreativität.

Langlebiges Funktionieren für dauerhaften Komfort

Ziel einer Fassade ist ein möglichst gleichbleibendes angenehmes Raumklima. Um den Wohnraum vor zu grossen Schwankungen in Form von zu starker Hitze im Sommer und strengem Frost im Winter zu schützen, braucht es ein aufeinander abgestimmtes System von Aussenfassade und Wärmedämmung.

Ganz gleich, ob Sie einen Neu- oder Umbau planen, die Investition in eine gute Fassade und Wärmedämmung macht sich langfristig immer bezahlt. Denn mit der richtigen Wahl der Aussenhülle senken Sie ihren Energieverbrauch und damit auch die Heizkosten – und das bei steigendem Wohn- und Arbeitskomfort.

Fassaden Neu- oder Umbau gewünscht? Rufen Sie uns an und erfahren Sie mehr über mögliche Einsparungspotenziale.

Fassaden bieten heute vielfältige Gestaltungs- & Kombinationsmöglichkeiten

Fassadenarten und Materialien präsentieren sich in der modernen Architektur heute sehr vielfältig. Ursprünglich kamen Schindeln und kleinformate Platten zum Einsatz, heute ist die Auswahl an Fassaden-Materialien deutlich grösser:

  • Fassaden aus Naturschiefer
  • Naturstein-Fassaden
  • Faserzementschiefer
  • Holzfassaden
  • Blechfassaden
  • Fassaden aus Verbundplatten mit Alu-Aussenhaut
  • ….

Weitere Gestaltungs- und Kombinationsmöglichkeiten ergeben sich durch die verschiedenen Material-Farben und Anordnungen. Die Wahl fällt dabei manchmal nicht so leicht. Gerne unterstützen wir Sie mit unserem Fachwissen bei der Auswahl des geeigneten Materials und des Aufbaus der Fassade.

Fassaden mit Hinterlüftung bieten zusätzlichen Schutz - Sommer wie Winter

Hinterlüftete Fassaden schaffen einen Kamineffekt, durch den warme Luft und Feuchtigkeit abgeführt werden können. Im Sommer schützt diese Luftschicht zusätzlich vor zu viel Wärme. Im Winter dient die vorgehängte Fassade als zusätzlicher Wärmespeicher. Sie eignet sich beim Neubau aber auch bei Sanierungen von bestehenden Fassaden.