Solarenergie – alternative Stromquelle

Solarenergie meint die Umwandlung von Sonnenlicht in Strom. Gratis und ohne Verbrennung fangen Solarzellen die Strahlungsenergie der Sonne ein und wandeln diese direkt in elektrische Energie um.

Photovoltaik – eine der wichtigsten Zukunftstechnologien der Menschheit

Betrachtet man die Fläche der Schweiz, so liefert die Sonne über das Jahr gesehen mehr als das 200-fache der Energie, die hierzulande verbraucht wird. Im Gegensatz zu anderen Energiequellen wie Kohle, Gas oder der Kernkraft ist ihre Energie unerschöpflich und kostenlos. Da bei der Energiegewinnung nichts verbrannt wird, entsteht auch kein klimaschädliches CO2.

Schweizweit wird rund die Hälfte der Energie durch den Bau und Betrieb von Gebäuden verbraucht. Es macht daher durchaus Sinn, die dort benötigte Energie direkt an den Gebäuden zu gewinnen. Nutzen auch Sie die Kraft der Sonne und „produzieren“ Sie ihren eigenen Strom.

Lassen Sie sich von unseren Spezialisten beraten und informieren Sie sich über mögliche Subventionen. Wir betreuen Sie von der Planung über die Inbetriebnahme bis hin zur Überwachung und Instandhaltung.

Solarenergie Impressionen

Funktionsweise einer Photovoltaik-Anlage: von der Sonnenstrahlung zum Wechselstrom

Gelangen Sonnenstrahlen auf eine Solarzelle, so entsteht zwischen der Ober- und Unterseite eine Gleichspannung. Dies funktioniert auch bei bedecktem Himmel. Wird dieser Gleichstrom nun durch einen Wechselrichter geleitet, wandelt sich dieser in den hausüblichen 230V Wechselstrom um. Dieser Strom kann direkt genutzt oder ins öffentliche Stromnetz eingespeist werden.